Schnee ⎟ Galerie oqbo⎟ Berlin⎟ 2015

In der Installation Schnee bleiben die Wände weitgehend ausgespart, der Fokus der skulpturalen Bearbeitung liegt auf der Bodenfläche. Durch eine mehrschichtige Polsterung mit Textilien und Teppichboden wird der Klang der Schritte gedämpft und die Fliesen der Galerie verschwinden unter einer dunklen Decke.

Schnee ⎟ Galerie oqbo⎟ Berlin⎟ 2015

Die Fläche wird leicht hügelig und weicher. Der Tritt erfordert Aufmerksamkeit, die Besucher_innen können einen körperlichen Zugang zum Raum herstellen. An den Rändern des Raumes quellen Teile des Stoffs
hervor, ein farbiger Streifen zeichnet seine Konturen nach. Bei näherem Hinsehen erkennt man Details von Kleidungsstücken in verschiedenen Größen. Ein Rätsel scheint unter der Decke zu liegen, man fußt auf unbestimmtem Gelände.

Schnee⎟ 2015 ⎟ Kleidungsstücke, Teppichboden⎟400 cm x 800 cm x 50cm⎟Galerie oqbo, Berlin